Herzlich Willkommen
Über mich
Rückblick

Aktuelle Projekte
Identity
Fähre der Zuversicht
Die Mitte der Welt
Nelli & der Nebelort
Die Wörterfabrik
Emil & die Detektive
Theaterphilosophie
Kontakt & Impressum

L E B E N   O H N E   M A S K E

 

EMIL UND DIE DETEKTIVE nach Erich Kästner (Juli 2020)

 

Emil fährt nach Berlin. Zum ersten Mal. Und ganz alleine. Seine Mutter hat ihm Geld zugesteckt, das sie mühsam zusammengespart hat, um ihm diese Reise zu ermöglichen. Doch im Zug nach Berlin läuft alles ganz anders als geplant: Emil wird bestohlen! All sein Geld ist weg! Doch Emil wäre nicht Emil, wenn er den Dieb einfach entkommen lassen würde. Kurzer Hand nimmt er die Verfolgung auf und jagt den Dieb durch Berlin. Das ist jedoch gar nicht so einfach, denn Emil kommt vom Dorf oder wie Gustav und Pony Hütchen sagen ... vom Ende der Welt ... Zum Glück kann er sich auf die beiden verlassen. Gemeinsam stürzen sie sich ins Abendteuer, auf der Suche nach Emils Geld.


Ein Projekt der Theater-AG der 5. Klassen der KARLSCHULE Rastatt im Rahmen des K.i.d.S.-Projekts


Aufführungen: 02. und 03. Juli 2020 // 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) // Aula der Karlschule Rastatt // Eintritt frei!