Herzlich Willkommen
Über mich

Rückblick
Hamlet
Pünktchen & Anton
Die kleine Hexe
Phoenixfestival 2018
Wisst ihr noch?
Der Schuss
Der kleine Prinz
Festivals
Photo-Galerie
Aktuelle Projekte
Theaterphilosophie
Gästebuch
Kontakt & Impressum

L E B E N   O H N E   M A S K E

 

HAMLET nach W. Shakespeare (April 2018)


Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter wird Hamlet, Prinzessin von Dänemark, nicht nur von der Trauer um den Verlust der Mutter geplagt, sondern auch von Zweifeln, was ihr Vater Gertrus und ihre Tante Claudia damit zu tun haben. Denn kaum ist die alte Königin begraben, regiert Claudia an der Seite von Hamlets Vater das Land.  

Hamlets Verdacht wird bestätigt, als ihre Mutter in Form eines Geistes zurückkehrt und Hamlet berichtet, wer die wahre Schlange war, die sie ermordet hat. Hamlet will ihre Mutter rächen ... Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage ...

Das Phoenixtheater Rastatt (ehemals Jugendtheater Rastatt) wagt mit seinem ersten Stück ein Experiment, indem es Shakespeares Klassiker in eine matriarchale Gesellschaft umsiedelt. Was macht das mit dem Stück? Welche Irritationen löst das in uns aus - und was sagt das uns über die Rollen von Frau und Mann in der heutigen Zeit?


Ein Projekt des Phoenixtheaters Rastatt


Folder zum Stück: Vorderseite und Rückseite


Trailer zum Stück 


 

 

 

Photos der Inszenierung: 


 

 

 

 


 



Photos © Dirk Flackus.